Wissenswertes

Technische Aspekte

Leistung
Winkelschleifer sind mit leistungsstarken Motoren ausgestattet und somit auch für längere und schwere Arbeiten geeignet. Normalerweiße liegt die Leistung zwischen 800 und 2.500 Watt. Akkubetriebene Trennschleifer besitzen oftmals eine geringere Leistung als kabelgebundene Maschinen.

 

Drehzahl
Winkelschleifer haben eine hohe Drehzahl, damit auch hartes Material bearbeitet werden kann. Im Regelfall liegt diese zwischen 10.000 und 13.000 Umdrehungen/Minute. Weiterhin finden sich auch Modelle mit geringerer Drehzahl, welche jedoch nur für den Hobbybereich geeignet sind. Manche Modelle verfügen über eine sogenannte Drehzahlsteuerung. Damit kann die Drehzahl individuell erhöht oder gesenkt werden.

 

Scheibendurchmesser
Der Durchmesser für den Einsatz der Scheiben liegt zwischen 115 und 230, selten bei bis zu 300 Millimetern. Für kleinere Arbeiten wie das Abschleifen von Holz sind kleinere Scheiben von Vorteil, da es sich so präziser arbeiten lässt. Im professionellen Betrieb werden hingegen Geräte eingesetzt, die einen großen Scheibendurchmesser aufweisen.

 

Gewicht
Für ein langes und ausdauerndes Arbeiten ist ein geringes Gewicht von entscheidendem Vorteil. In der Regel liegt dieses zwischen 1,5 und sechs Kilogramm.

 

Gehäuse
Winkelschleifer sollten ein stabiles Gehäuse aufweisen, welches unempfindlich gegenüber Staub und Nässe ist. Nur so kann die empfindliche Elektronik der Maschine optimal geschützt werden.